An-/Abmelden

Suche

Externe Orni News

Ein Vogelbeobachterblog (momentan Elternpause)

Natur Aar- und Palmbachtal / Taunus

Naturhelfer / Vogelkundler , Wildpflanzen- und Waldfreund
im Aar- und Palmbachtal / Taunus

Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach / Hahnstätten

Veröffentlicht von am in Taunus

Ganzjahresmonitoring am 12.09. 2018

 Burgschwalbach/ Gertesheck/ Schönbachtal/

Hexenküppel und Burgbiotope  

7:20 bis 10:30 Uhr - Wetter 16 bis 18 Grad, trocken, sonnig,

1 Baumfalke , 2 Rotmilane, 1 Turmfalke

7 Mäusebussard - Beobachtungen, 2 Kolkraben,

2 Schwarzspechte

1 Gartenrotschwanz m Hexenküppel,

Trupp Sommergoldhähnchen und 1 Baumpieper Gertesheck

31 Dohlen an der Burg an- und abfliegend ( paarweise = Mauernischen- Revierbildung)

Vogelartenliste wie nachstehend, insgesamt = 36 Vogelarten - alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de

Amsel, Bachstelze, Baumpieper, Baumfalke, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Eichelhäher, Feldlerche, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Gartenrotschwanz, Haussperling, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mäusebussard, Misteldrossel, Mittelspecht, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Rotmilan, Schwarzspecht, Singdrossel, Strassentaube, Star, Sommergoldhähnchen, Sumpfmeise, Tannenmeise, Wacholderdrossel,, Zaunkönig

Beobachtungen 12.9. Eisenberg / Hahnstätten Aar:

2 Rotmilane, 1 Mäusebussard, 1 Turmfalke wie an den letzten 3 Tagen um

13 Uhr - kreisend über Aartal in Mittagsthermik

 

Pflanzenblüten: es blühen im Trockenrasenbiotop am Hexenküppel aktuell

nur noch vereinzelt

Wegwarte, Wiesenflockenblume, gemeines Leinkraut, Acker Witwenblume

In den nächsten Wochen wird nun der Hexenküppel von einem Fachbetrieb gemulcht,

als Biotop-erhaltende Maßnahme. Dieses Mulchen ist nun nach einigen Jahren notwendig,

wir bedanken uns bei dem Biotopbeauftragten des Kreises.

 

Sonstige bisherige Greif- und Großvogelkartierungen bisher im September in unserer

Region / Beobachtungsgebiet bis zum 11.9.

12 Mäusebussarde, 10 Rotnilane, 1 Zilpzalp, 1Wespenbussard, 1 Waldkauz

 

 

Ganzjahresmonotoring Palmbachtal

am 11.09.2018 , 7:05 bis 9:20 Uhr , 16 bis 18 Grad, sonnig

Burgschwalbach - Palmbachtal- Weg bis Landesgrenze RLP / Hessen

Wasserqualität Palmbach : schnell fließender / niedriger Wasserstand
 

Beobachtungen:

1 Rotmilan

3 Mäusebussard - Beobachtungen

1 Schwarzspecht,

Schwanzmeisen Trupp,

1 Zilpzalp

insgesamt beobachtet wurden im Gebiet 26 Vogelarten :

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Eichelhäher, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haussperling, Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen,Rotmilan, Schwarzspecht, Schwanzmeise, Sumpfmeise, Stieglitz, Straßentaube, Tannenmeise, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp.

 

noch aktuell blühende Wildpflanzen im Palmbachtal Lanzettkratzdistel, Leinkraut, und Blutweiderich,- Vorkommen von Ackerschachtelhalm

Wir haben mit großem Interesse ,- in unserer Regionalzeitung,  von dem beabsichtigten Bau vonRegenrückhaltebecken im Palmbachtal gelesen, die umweltrelevant aktuell geplant und dann späterauch gebaut werden sollen. ( Gemeinderatsbeschluß Burgschwalbach)

Wenn dann noch der Natur- und Libellen / Kleinteich an der Jagdhütte wieder gefüllt werden würde, " dann hätten wir wieder ein wenig mehr Hoffnung"  für die Natur- und Artenerhaltung des  ehemaligen Feucht- Wiesenbiotopes Palmbachtal.

An die regionalen Beauftragten und Gemeindevertretungen haben wir zu diesen Massnahmen appelliert und Empfehlungen vorgelegt, - wir bitten alle Verantwortlichen um Unterstützung !

______________________________________________________________________________

Alle Erfassungen und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de

Wir bedanken uns bei den Naturbeobachtern und Meldern/innen im September in der Region:  P. Zerbe, O. Moll, D.Scherer, C. Beensen

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Aktion Natur Aar - Palmbachtal

Michael Beensen
Naturhelfer / Vogelkundler , Wildpflanzenfreund

Michael Beensen / Natur Aar - Palmbachtal
Naturhelfer / Vogelkundler , Wildpflanzen- und Waldfreund
mail : natur.aar-palmbachtal@gmx.net
Details und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de/