An-/Abmelden

Suche

Externe Orni News

Ein Vogelbeobachterblog (momentan Elternpause)

Natur Aar- und Palmbachtal / Taunus

Naturhelfer / Vogelkundler , Wildpflanzen- und Waldfreund
im Aar- und Palmbachtal / Taunus

Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach aktuell

Veröffentlicht von am in Taunus

 

Ganzjahresmonitoring am 02.07. 2018

Burgschwalbach/ Gertesheck/ Schönbachtal/

Hexenküppel und Burgbiotope

6:55 bis 10:15 Uhr - Wetter 14 bis 20 Grad, trocken, sonnig,

insgesamt 41 Vogelarten,

Besonderheiten:

2 Rotmilan - Beobachtungen am Hexenküppel und im Palmbachtal

5 Mäusebussarde, 1 Turmfalke

Dohlen an der Burg an- und abfliegend,

3 Schwarzspecht- Beobachtungen

Vogelartenliste wie nachstehend,

Insgesamt = 41 Vogelarten - alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de

Amsel, Bachstelze, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Dorngrasmücke, Eichelhäher, Feldlerche, Fitis, Gartengrasmücke, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haussperling, Hausrotschwanz, Heckenbraunelle, Kernbeisser, Kohlmeise,Kleiber, Mäusebussard, Mauersegler, Mehlschwalbe,Mittelspecht, Mönchsgrasmücke, Neuntöter, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Rotmilan, Schwarzspecht, Singdrossel, Strassentaube, Sommergoldhähnchen, Sumpfmeise, Tannenmeise, Sumpfmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

 

Trockenrasenbiotop Hexenküppel

Leider wurde der untere Teil des Hexenküppel inkl. Wegrain (alter Steinbruch) am unteren Weg bereits im Juni schon intensiv abgemäht.

Immer noch wird das obere Natur-Trockenrasenbiotop am Küppel von Motorädern und Quarts befahren:

- zum wiederholten Male bitten wir um Aufstellung von Verbotsschildern ,

damit diese Befahrung aufhört,

- die Gemeinde und die Biotopbetreuung wird ebenfalls informiert

Nach dem Herbstmulchen und – Mähen bitten wir auch in diesem Jahr um Schilderaufstellung,

ggf. auch Verbots-Hinweise im Mitteilungsblatt der VG.

 

Sowohl am Hexenküppel als auch im Schönbachtal / Hecken können wir auch in diesem

Jahr wieder die Bruten des Neuntöters melden:

Der Neuntöter ist sehr gefährdet, zumal er vorrangig von Insekten lebt.

Umsomehr bedanken wir uns für die angelegten Wildblumenwiesen

am Hang des Schönbachtales und die noch nicht gemähten blühenden Flächen des Hexenküppels

Diese Areale sind wichtige Nahrungsbiotope für die Tier und Pflanzenwelt

 

Pflanzenartenliste :

Pflanzenblüten aktuell:

Mochusmalve, Ackerwachtelweizen,echte und falsche Kamille, Wiesen Labkraut, nickendes Leimkraut, Brombeere, Mädesüß, wilde Möhre, Spitz- und Breitwegerich, Liguster,mehlige Königskerze, gem. Schafgarbe, Weißklee, echtes Labkraut, Acker Hahnenfuß,kl. Odermennig, Johanniskraut, gem . Rainkohl, raukenbl. Kreuzkraut, Pfeil Kleinginster,gem, Hornklee, Feldklee, Rotklee, blauer Natterkopf, Efeu Gundermann , Wegwarte und Mohn sowie Kornblumen vereinzelt in umliegenden Feldern.

Wir haben wie immer alle ornithologischen Fachdaten unter http://www.ornitho.dekartiert und erfasst.

 

Wildpflanzen-Erfassung Ritzberg / Waldareale am 1.7.2018,

12:30 bis 14:50 Uhr sonnig, trocken.

neu blühen aktuell im Wald, auf Lichtungen und am Waldrand

wilder Dost , Odermennig, echte Nelkenwurz, Lanzettkratzdistel, Beifuß, raukenbl. Kreuzkraut, Acker und Uferwinde, Roter Fingerhut, kleines Springkraut, Herkules Kraut, Wiesen-Labkraut, Waldstorchenschnabel, Wald Brustwurz, Weißklee, rundblättrige Glockenblume, echtes Labkraut, kl. Odermennig, gem. Rainkohl, Johanniskraut, Acker Kratzdistel, Wald Habichtskraut, Färber Ginster, gem Wegrauke, gem Leimkraut, Wald Bingelkraut, Ruprechts Storchenschnabel, Mochus Malve, Dorf Gänsefuß, Waldziest, echter Erdrauch, Saat Esparsette,Spitz und Breitwegerich, Brennessel.

Auf den Blüten angetroffene Schmetterlinge: gr. und kl. Kohlweißling, Feuerfalter, kl. und gr. Fuchs, Distelfalter, Schwalbenschwanz, Tagpfaueneauge, kl, Eisvogel, weißer Waldportier, rotbraunes Wiesenvögelchen, Kaisermantel

 

Vogelmeldungen aus diesem Areal vom 1.7.: 1 Rotmilan und 1 Mäusebussard Wehrholz, Grün- und Buntspechte 1.7. bis 5.7. täglich 1 bis 2 Schwarzspechte rufend

 

Schwarzstorchmeldung:

1.7. 19:05 Uhr 2 Schwarzstörche fliegend Palmbachtal über Burgschwalbach

____________________________________________________________________________

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen – Aktion Natur Aar- Palmbachtal
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde

 

Michael Beensen / Natur Aar - Palmbachtal
Naturhelfer / Vogelkundler , Wildpflanzen- und Waldfreund
mail : natur.aar-palmbachtal@gmx.net
Details und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de/