An-/Abmelden

Suche

Externe Orni News

Ein Vogelbeobachterblog (momentan Elternpause)

Ornithologische Beobachtungen in Rheinland-Pfalz

Neueste Beiträge

 Burgschwalbach / VG Hahnstätten 

Ganzjahresmonitoring/ Vogelartenerfassung

Wehrholz am 18.6.2018

- Wetter leicht bedeckt 17 Grad, 7:00 bis 9:30 Uhr

Beobachtete Besonderheiten:

2 Rotmilane- , 3 Turmfalken- und 3 Mäusebussard - Beobachtungen,

1 Kolkrabe Waldlaubsänger und Fitis,-

insgesamt = 31 Vogelarten :

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Eichelhäher, Elster,Feldlerche, Fitis,Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haussperling, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mäusebussard, Mönchgrasmücke, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Rotmilan, Singdrossel, Sommergoldhähnchen,Star, Stieglitz, Tannenmeise, Turmfalke, Zaunkönig, Zilpzalp

zusätzlich im Rahmen der Palmbachtalkontrolle

wurden 4 Mäusebussarde um 9:40 Uhr im Palmbachtal fast gleichzeitig beobachtet

 
Naturbeobachtungen der vergangenen Tage in unserer Region

11.6. - 3 Rotmilane am Wehrholz, 13.6. - 1 Rotmilan 3 Mäusebussarde, 1 Turmfalke Gertesheck Feld / Aartal, 14.6. - 2 Schwarzstorchbeobachtungen und 1 Rotmilan Gertesheck Wald, 15.6. - 2 Teichuhnbruten , 1 Eisvogel jagend am Teich und 1 Distelfink am Teich Scholau, 16.6. - 2 Rotmilane, 1 Mäusebussard Hahnstätten / Kaltenholzhausen 17.6. - 1 Rotmilan Burgschwalbach Burg , 1 Rotmilan Kaltenholzhausen

Schmetterlingsarten . Beobachtungen der vergangenen Tage: Schillerfalter, Kleiner Fuchs, großer und kleiner Perlmuttfalter, Tagpfauenauge, Brennesselfalter und viele Kohlweißlinge

weiterhin mehr als 5 Beobachtungen Hirschkäfer, Balkenschröter-Käfer und Ringelnatter

Danke zusätzlich an die Beobachter Frau Zerbe, Herren Scherer und Dr. Müller

alle ornithologischen Details und Kartierungen unter Ornitho

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Christa und Michael Beensen

Beobachtungsstation Natur Aar - Palmbachtal
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde

 

 

 

Aufrufe: 5

 

Ganzjahresmonitoring am 11.6. 2018

Burgschwalbach/ Gertesheck/ Schönbachtal/

Hexenküppel und Burgbiotope

6:50 bis 10:25 Uhr - Wetter 20 bis 22 Grad, bedeckt-trocken, teils sonnig, hohe Luftfeuchte

 

insgesamt 41 Vogelarten mit vielen Jungvögeln wurden beobachtet,

davon mehr als 30 Dohlen an der Burg an- und abfliegend,

3 Mäusebussarde, 1 Neuntöter Hecke Hexenküppel rufend - Vogelartenliste wie nachstehend,

 

57 blühende Wildpflanzen im Trockenrasenbiotop Hexenküppel-

Pflanzenliste wie nachstehend,

Leider wurde der Wegrain (alter Steinbruch) am unteren Weg komplett abgemäht- schade

 

Mehr als 30 Schachbrettfalter, viele Kohlweißlinge und auch Tagpfauenauge auf den

ungemähten Wiesen des oberen Hexenküppels

 

Vogelartenliste

Insgesamt = 42 Vogelarten - alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de

Amsel, Bachstelze, Baumpieper, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Feldlerche, Fitis, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haussperling, Hausrotschwanz, Heckenbraunelle, Kernbeisser, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mäusebussard, Mauersegler, Mehlschwalbe,Mittelspecht, Mönchsgrasmücke, Neuntöter, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Stieglitz, Strassentaube, Sumpfmeise, Tannenmeise, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

 

Pflanzenartenliste :

57 Pflanzenbeobachtungen und Erstblüten aktuell:

Mochusmalve, Ackerwachtelweizen,weiße Nachtnelke, Sedum gelbblühend, Wiesen Augentrost,echte und falsche Kamille, pers. Ehrenpreis, weiße Waldrebe, Ackerrettich, Hirtentäschel, Wiesen Labkraut, Taubenkopf-Leimkraut, nickendes Leimkraut, weiße Fetthenne/ Mauerpfeffer, Brombeere, Mädesüß, wilde Möhre, Wiesen Kerbel, Margerite,Wiesenbocksbart, Wiesenhahnenfuß, Heckenrose, Löwenzahn, Efeu Gundermann, Spitz- und Breitwegerich, Liguster,mehlige Königskerze, gem. Schafgarbe, Weißklee, echtes Labkraut, Acker Hahnenfuß,kriechendes Fingerkraut, kl. Odermennig, Johanniskraut, gem . Rainkohl, raukenbl. Kreuzkraut, Acker Gänsedistel, kleiner Pippau, kleines und Waldhabichtskraut, Pfeil Kleinginster,gem, Hornklee, Feldklee, Wundklee, Rotklee, wilde Malve, Ackerwinde, Wiwawn Flockenblume, Wildrose, Wiesen Storchenschnabel, blauer Natterkopf, Efeu Gundermann und Mohn sowie Kornblumen vereinzelt in umliegenden Feldern.

Bei der Bestimmung der Pflanzenarten las ich dann oft im Pflanzenbuch = häufige Pflanzenart ": nur leider findet man viele Pflanzen kaum noch,- außer am Hexenküppel, nach dem Weg/ Wiesenraine vernichtet und Felder kaputtgespritzt worden sind.
Die meisten Arten haben total schwindende Mengen – teilweise nur noch Einzelexemplare !!!

Sonstige Natur- Beobachtungen der letzten Tage:

2 Rotmilane kreisend fliegend am 12.6. 9:15 Uhr dicht über Gertesheck Wald, dann abfliegend Palmbachtal / Wehrhholz

1 Mäusebussard 1, 12.6. kreisend Eisenberg / Aarhänge 8:45 Uhr

1 Rotmilan 11.6. Blühwiese Eisenberg / Aarhänge heute 8:20 Uhr – Beob. C. Beensen

1 Rotmilan Hahnstätten Ortsmitte - Beob.P. Zerbe

1 Habicht 10.6. fliegend Gertesheck 18:20 im Wald.

Je 1 Rotmilan am 8.6. in Mudershausen und Hahnstätten 12 Uhr

Mehrfach erhielten wir den letzten Tagen Meldungen und Bilder zu Hirschkäfern im Palmbachtal, - schön,  das es in diesem Jahr offensichtlich wieder mehr Hirschkäfer gibt.

Danke an alle Naturmelder

 

Naturbeobachtung am 10..6.2018 Schloßheck

Burgschwalbach

Artenerfassung 12.20 bis 14:00 Uhr, 28 Grad heiter / wolkig

23 Vogelarten und 28 Blühpflanzen wurden erfasst

Vogelartenliste:

Amsel, Buchfink, Blaumeise, Buntspecht, Dohle, Eichelhäher,Elster, Feldlerche, Fitis, Goldammer, Grünspecht, Kernbeisser, Kleiber, Mäusebussard, Mauersegler, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe,Rauchschwalbe, Ringeltaube,Tannenmeise, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

Pflanzenliste:

Tausengüldenkraut, Johanniskraut, Ackerglockenblume, guter Heinrich, Ackerwinde, Ackerkratzdistel, Lanzett-Kratzdistel, Knäuel Binse, Wiesenknopf, Ackerwitwenblume, Brombeere, Brennessel, Weißklee, Rupprechts Storchenschnabel, Wiesenknopf, Klatschmohn, Deutsches Geißblatt,geruchlose und echte Kamille, echte Nelkenwurz, raukenbl. Kreuzkraut, kl. Habichtskraut, Honigklee, roter Fingerhut, Vogelsternmiere, wilde Möhre, Hundsrose.

Die am Schloßheck - Feld liegenden Blühwiesen zeigen aktuell 1 Kamillen-Blühwiese, die anderen Blühwiesen kommen hoffentlich später als Spätblüher und Wildacker.

Am oberen Waldrand des Schloßhecks wurden leider die Heckenränder bereits vor Wochen gemäht, nun hat man auch noch Unkraut-Vernichtungsmittel auf den Wiesen/ Heckenrand gegeben, wie die braunen Stellen am Wegrain zum Wald hin zeigen,- es ist ein Trauerspiel !!

alle ornithologischen Details und Kartierungen unter Ornitho.

 

Naturmonitoring Blühwiesen Eisenberg Hahnstätten

am 12.6.2018

 

Eisenberg Blühwiesen und Umland Beobachtungen heute 8:30 bis 9:15 Uhr. Regen, 21 Grad, bedeckt

 

Auch in diesem Jahr sind am Eisenberg Hahnstätten nicht nur die schönsten sondern auch sehr artenreiche Blühwiesen angelegt worden.

Hierzu nochmals herzlichen Dank.

Die Blühwiesen und das Umland bis zum Wald/ Heckenrand zeigen reichen Blütenflor, da offensichtlich nicht gespritzt

Man sieht es geht doch, wenn der Wille da ist, unserer Natur zu helfen !

 

Aktuell blühen am 12.6. folgende 66 Wildpflanzen:

Wasserminze, Arnika, Ringelbumen, Johanniskraut, Ackerglockenblume, guter Heinrich, Ackerwinde, Ackerkratzdistel, Ackerwitwenblume, Brombeere, Brennessel, Weißklee, Ruprechts Storchenschnabel, Klatschmohn, Deutsches Geißblatt,geruchlose und echte Kamille, Honigklee, wilde Möhre, Hundsrose, Borretsch, kl. Königskerze, kl. Odermennig, weiße und gelbe Schafgarbe, Weißklee, echtes Labkraut, Ackerhahnenfuß, kriechendes Fingerkraut, Rainkohl, Ackergänsedistel, Hornklee, Feldklee, Rotklee, am Waldrand gelbes Springkraut, weiße Taubnessel, rote Zaunrübe, guter Heinrich ,wilde Malve, Wegwarte, Wiesenflockenblume, Wiesen Storchenschnabel, bl. Natterkopf, Wiesenkerbel, wilde Möhre, Zaunrübe, Geißraute/ Geißklee, Spitz-, Breit-Wegerich, gem. Kreuzkraut, Färber Ginster, Acker Hellerkraut, Hirtentäschel, Wiesenlabkraut, weißes Leimkraut, Taubenkropf Leimkraut, nickendes Leimkraut, Wegerauke, echtes Labkraut, Ackerhahnefuß, scharfer Hahnenfuß, strahlenlose Kamille, Sichelluzerne, rotes Leimkraut, Ackerglockenblume, Wiesenbocksbart.

Das ist nicht nur ein botanisches Paradies sondern auch ein wichtiges Biotop für den Artenschutz- vom Insekt bis zur Vogelwelt

Selbst im Regen konnten während der Beobachtungszeit noch 20 Vogelarten in dieser Region festgestellt werden

 

 

Grüße aus dem Palmbachtal  Michael Beensen   Beobachtungsstation Natur Aar - Palmbachtal
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde

 

Aufrufe: 15

Ganzjahres-Monitoring Aartal-

Hahnstätten bis Schiesheim/ Landesgrenze RLP/ Hessen

am 30.05 6:55 bis 9:30 Uhr, 21 Grad, heiter - trocken

Die Aar hat niedrigen Wasserstand mit leichter Schaumbildung

 

Vogel-Besonderheiten:

1 Nachtigall rufend / singend in Landschaftsschutzhecke gegenüber Johannisbrunnen /Zollhaus,

1 Rotmilan fliegend / rufend Landesgrenze Schiesheim / Rückershausen, abfliegend zum Wehrholz

2 Graureiher – Beobachtungen an der Aar

Gebirgsstelzen mit mind. 2 Jungvögeln

Teichhühner ( grünf. ) mit 3 Jungvögeln an der Teichanlage Scholau

( Beob. Dr. W. Müller)

1 Neuntöter rufend singend Bruthecke / Schiesheim nach der Aarbrücke,

Mönchs -, Garten-, Dorn und Klappergrasmücken rufen an der Aar

 

Wasseramseln an der Aar:

2 Wasseramseln wurden an der Aar bei Zollhaus beobachtet

Leider liegt der Wasseramsel-Nistkasten in der Aar im Wasser. Meldung an die VG-Hahnstätten mit genauer Ortsangabe ist erfolgt. In diesem Nistkasten wurde seit 4 Jahren erfolgreich gebrütet,- hoffentlich sind die Jungen in diesem Jahr schon ausgeflogen.

 

insgesamt beobachtet und kartiert wurden heute folgende 44 Vogelarten:

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Bachstelze, Buntspecht, Dohle , Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Gartengrasmücke, Gebirgsstelze, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünfink, Grünspecht , Hausrotschwanz, Haussperling, Haubenmeise, Heckenbraunelle, Kernbeisser, Kohlmeise, Kleiber, Klappergrasmücke, Mehlschwalbe , Mönchsgrasmücke, Nachtigall , Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Rotkehlchen, Rotmilan, Ringeltaube, Singdrossel, Star, Stockente, Sommergoldhähnchen, Strassentaube, Sumpfmeise, Teichhuhn, Wacholderdrossel, Wasseramsel, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

 

Wildpflanzen

neu blühen heute

Schwertlilie, gem. Beinwell, Schlangen Knöterich

 

Der Schmetterling Schwalbenschwanz und die gebänderte Prachtlibelle

wurden ebenfalls beobachtet

 

Wir haben wie immer alle ornithologischen Fachdaten unter http://www.ornitho.de kartiert und erfasst.

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen - Natur Aar- Palmbachtal

Beobachtungsstation Natur Aar - Palmbachtal  / Burgschwalbach
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde

 

Aufrufe: 26

Natur Aar/ Palmbachtal- Monat Mai 2018

Veröffentlicht von am in Taunus

Aktuelle Informationen Natur Aar

Palmbachtal- Monat Mai 2018

 

Aktuell bisher keine Schwarzstorch - Brut in Kirberg -

aber dort leider demnächst Windräder

Nach uns vorligenden  Informationen der letzten Wochen ist der Schwarzstorch

auch in diesem Jahr bisher nicht mehr am Horst erschienen ??

Der Bau der Windenergie- Anlage in Kirberg ist nun durch die hess. Behörden leider nun endgültig genehmigt

 

- Insektensterben und Blühwiesen:

 

In den letzten Wochen haben die Medien über zahlreiche Aktionen zum

Bienen- und Insektenschutz informiert.

So hoffen wir denn wieder einmal , daß der Insekten- und Wildpflanzenvernichtung

endlich Einhalt geboten wird.

Es ist längst 5 nach 12 und es müsste so dringend  gehandelt werden.

Wir freuen uns aktuell  sehr über die blühende Blumenwiese am Eisenberg / Hahnstätten und sagen herzlichen Dank.

Dort blühen aktuell neben der Wasserminze, Luzerne noch 12 weitere Wiesenblumen.

Die Arten sind in derm nachstehenden Wildblumen Blühkalender enthalten.

Zu den anderen Blühwiesen aus 2017 wurde uns auf Rückfrage versichert, daß

diese mit Spätblühern bestückt sind und noch folgen werden.

Wir hoffen es sehr,-  schauen wir mal.

 


Regionaler Wildpflanzen Blühkalender Stand Mai 2018

wir haben 2018 bisher in unserer Region bis Mai 

57  blühende Pflanzenarten erfassen können

Leider immer weniger Arten und Anzahlen in intensiv bewirtschafteten und entwässerten Wiesen

 

Natur-Exkursionen im Mai 2018 im Palmbachtal

in diesem Monat haben wir 2 öffentliche Natur-Exkursionen durchgeführt.

Die zweite halbtägige Veranstaltung haben wir für das Palmbachtal-

Beobachtungsteam durchgeführt:

beobachtet wurden 38 Vogelarten, u.a. 4 Rotmilane ,3 Mäusebussarde, 1 Turmfalke

weiteres Programm war:

- Vogelstimmen und Beobachtungswanderung

- mit Einführung in die Feldornithologie

- anschl. Botanischer Exkursion am Hexenküppel

- eine beobachtungsreiche Rundwanderung um den Hexenküppel und Burg bei strahlendem   Sonnenschein.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und das große Interesse.

 

Ganzjahresmonitoring - Natur-Beobachtungen im Mai:

Spechtwald Gertesheck: wir bedanken uns für die Einstellung der Holzschlag-

und Räumarbeiten im Wald Gertesheck. Dises Gelände ist Bruareal für unsere

Spechte:  Bunt-, Grün-, Mittel-,  ja sogar Schwarzspecht

 

Wander- und Grillhütte am Lutz / Gertesheck erneut beschädigt

auch in diesem Monat konnten wir wieder "Vandalismus" and der Lutzhütte feststellen,-

die Lutzhütte ist seit vielen Jahrzehnten ein eine Natur- und Grillhütte am Waldrand Gertesheck

in Hahnstätten. Nun in den letzten Tagen mussten wir dort unsinnige Graffiti- Schmierereien

feststellen.

 

Die aktuell regionalen Naturbeobachtungen im Mai im Ganzjahresmonitoring:

 

Die nachstehenden Naturbeobachtungen und alle weiteren

Beobachtungsdaten können Sie nachlesen unter rlp birdnet

Insgesamt haben wir an 12 Natur- Monitoring- Tagen bisher im Mai beobachtet

Insgesamt beobachtet haben wir in unserer Region Aar-/ Palmbachtal  im Mai 59 Vogelarten beobachtet  und kartiert;

27 Rotmilane          (davon 8 Rotmilane bei Kaltenholzhausen)

5 Schwarzmilane   (davon 1 Schwarzmilan bei  Kaltenholzhausen)

1 Waldkauz

35 Mäusebussarde (davon 8 Mäusebussarde bei Kaltenholzhausen)

15 Turmfalken  ( davon 5 Turmfalken bei Kaltenholzhausen)

2 Schwarzspecht     ( davon 1 Schwarspecht bei kaltenholzhausen)

1 Sperber

5 Kolkraben             (davon 2 Kolkraben bei Kaltenholzhausen)

4 Nilgänse

1 Graureiher

                          weiterhin 1 Neuntöter im Brutrevier und 1 Hohltaube

                          bei Kaltenholzhausen   die o.g. Hinweise zu Beobachtungen Kaltenholzhausen erfolgen im Hinblick auf die Windenergie- Problematik,, - insgesamt waren es im Mai in Kaltenholzhausen 38 Vogelarten, die erfasst wurden )

 

Wasseramseln :

1 Wasseramsel wurde nun auch wiederholt am unteren Palmbach festgestellt.

Wir freuen uns sehr , daß nach dem Umbau raue Rampe unteres Palmbachtal nun die Wasseramsel

wiederholt beobachtet´werden konnte,- nun hat Sie dort Steinsetzungen und Ruhgwasserzonen zum Jagen,

 

Beobachtungen Im Aartal ,- Ganzjahresmonitoring im Aartal:

letzte Beobachtung war am 27.4. ,

insgesamt beobachtet und kartiert wurden 36 Vogelarten

Die nächste Ganzjahresbeobachtung folgt :

die Daten hierzu finden Sie dann unter: http://www.birdnet-rlp.de/

 

Wir bedanken uns für alle Beobachtungsmeldungen im Mai:

H. Rollig, P. Zerbe, M. Benz, M. Reinel, S. Reinel, D. Scherer, V. Satony, O. Moll, H. Bauer. W. Müller

 

Wir haben wie immer alle ornithologischen Fachdaten  unter http://www.ornitho.de  kartiert und erfasst.

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen - Natur Aar- Palmbachtal

Natur - Beobachtungsstation Palmbachtal Burgschwalbach
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde
 

Aufrufe: 20

Ganzjahresmonotoring Palmbachtal

23.5. bis 27.5.2018

 

23.05..2018, 7:05  bis 9:20 Uhr , 14 Grad, bedeckt , leichter Regen

Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach - Palmbachtal- Weg bis Landesgrenze

Wasserqualität Palmbach = leichte Schaumbildung im oberen Bereich

3 Mäusebussard – Beobachtungen,

Sommergoldhähnchen, Dorn- und Mönchgrasmücken, Waldlaubsänger,

Bunt- und Grünspechte , Dohlen an -und abfliegend Burg

insgesamt beobachtet wurden im Gebiet 33 Vogelarten :

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haussperling, Hausrotschwanz, Heckenbraunelle,  Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe,  Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Star, Stieglitz, Stockente, Sommergoldhähnchen,Tannenmeise, Waldlaubsänger, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp.

unteres Palmbachtal Burgschwalbach /raue Rampe bis Zollhaus

1 Wasseramsel- Beobachtung jagend/ tauchend unteres Tal / rauhe Rampe 9:10 Uhr

27 Vogelarten-

Ganzjahresmonitorig - 9:20 bis 9:35Uhr, Wetterbedingungen wie vorg.

Vogelartenerfassung :

Amsel, Buntspecht, Buchfink, Blaumeise, Elster, Eichelhäher,  Goldammer, Gimpel, Grünfink , Grünspecht, Haussperling, Kernbeißer, Kleiber, Kohlmeise, Mauersegler, Mäusebussard, Mönchsgrasmücke,  Rauchschwalbe, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Star, Wasseramsel, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

 

2 Schwarzmilane am 23.5.2018  -

über Wiesen / Feldern Kaltenholzhausen und Burgschwalbach:

1 Schwarzmilan anfliegend vom Ziegenheck / Kaltenholzhausen zum Schloßheck

8:55 bis 9:00 Uhr, dort attackiert von 2. Schwarzmilan am Schloßheck, der

Richtung Hahnstätten / Funkmast abfliegt- Beob. Christa Beensen

 

Beobachtungen am 24.5. 8:00-8.15 Uhr:

1 Graureiher fliegend Aarhänge / Eisenberg / Hahnstätten

1 Rotmilan hoch fliegend über Aartalhänge / Zollhaus

1 Schwarzspecht rufend fliegend Wald Gerteheck / Schinnergasse

 

Beobachtungen am 25.5. 9:45 - 10 :35 Uhr :

1 Turmfalke 10:00 Uhr sitzend Baum und fliegend

1 Mäusebussard 10:05 Uhr fliegend Gertesheck Funkmast

2 Mäusebussarde 10:35 Uhr fliegend Gertesheck Nordfeld/ Waldrand

 

weiterhin im Wald Gertesheck beobachtete Arten:


2 Sommergoldhähnchen, 2 Waldlaubsänger, 1 Baumpieper, 8 Kernbeißer, Blaumeisen,

Stare, Bunt-, Grün- und Mittelspechte, Singdrosseln, Kleiber, , Ringeltauben

 

Alle Erfassungen und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de

_________________________________________________________________________

blühende Wildpflanzen im Palmbachtal

blühend : weiße Taubnessel, Gänseblümchen, Knoblauchrauke, Wiesenpippau, Margarite, Weißklee, Rotklee, Scharfer Hahnenfuß, Goldschopf - Hahnenfuß, Ruprechts Storchenschnabel, Löwenzahn, Brennnessel , Hornklee, schwarzer und roter Holunder, Sternmiere, Heckenrose, Wiesenbocksbart , Walderdbeere, wilde Himbeere, Mädesüß, Brombeere, Färber Ginster, gemeiner Schneeball, rotes Leimkraut, Wiesen Bärenklau, Wald-Brustwurz, echte Kamille, Geranium- Storchenschnabel, Gamander Ehrenpreis, Wiesen Labkraut, Wiesenstorchenschnabel, Zaun- und Vogelwicke, rote Zaunrübe, Echte Nelkenwurz, scharfer Hahnenfuß, wilde Möhre.

Leider immer weniger Arten und Anzahlen in intensiv bewirtschafteten und entwässerten Wiesen !

__________________________________________________________________________________


Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen      -      Natur - Beobachtungsstation Aar/ Palmbachtal    
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Baumfreunde  
Details und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de/

Aufrufe: 25

Monitoring Feld/Wald - Areale / Kaltenholzhausen/ Burgschwalbach/

Stromschneise/ Schloßheck am 22.5.2018

Ganzjahresmonitoring  7:15 bis 9:30 Uhr – Wetter sonnig 12,5 bis 14 Grad

3 Rotmilane ( davon 2 Waldrand Kaltenholzhausen),

9 Mäusebussard-Beobachtungen, 4 Turmfalken,  2 Kolkraben,

Neuntöter, Hohltaube, Fitis- und Waldlaubsänger, Girlitz, 

Mönchs – und Dorngrasmücken, Mittel, Bunt- und Grünspechte

insgesamt beobachtet und kartiert wurden folgende 42 Vogelarten:

Amsel, Bachstelze, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle , Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Feldlerche, Fitis, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünfink, Grünspecht , Hausrotschwanz, Haussperling, Hohltaube, Heckenbraunelle, Kohlmeise, Kleiber, Kolkrabe, Mäusebussard, Mittelspecht, Mönchgrasmücke, Neuntöter, Rauchschwalbe, Rabenkrähe, Rotkehlchen, Ringeltaube, Rotmilan, Singdrossel, Star, Strassentaube, Sumpfmeise, Tannenmeise, Turmfalke, Waldlaubsänger, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

Alle unsere Vogelbeobachtungen, Kartierungen mit GPS-Daten unter

http://www.ornitho.de

Leider werden unsere Beobachtungen immer wieder als „ unspezifisch abgetan ", wir sind „ nur ehrenamtliche Naturhelfer und Vogelkundler “, - deshalb erneut der Hinweis auf ornitho.de mit Detailkartierung

Groß- und Greifvogel - Monitoring am Wochenende:

beobachtet am 19.5. : 16:40 bis 16:50 Uhr 1 Schwarzmilan kommend vom Palmbachtal fliegend Schloßheck,

20:5. : 14:15 Uhr  3 Rotmilane Waldrand Gertesheck , davon abfliegend Aartal, 1x fliegend zum Schloßheck

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen        
Naturhelfer / Ornithologie - Wildpflanzen , Aar und Palmbachtal / Taunus
Details und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de/
 

Aufrufe: 23

Palmbachtal- Natur- Beobachtungen 14.5. bis 18.5.2018

Veröffentlicht von am in Taunus

Burgschwalbach/ Palmbachtal

Ganzjahresmonitoring Wehrholz am 14.5.2018

- Wetter bedeckt 13 Grad, 7:15 bis 9:35 Uhr

Beobachtete Besonderheiten:

2 Rotmilan- , 1 Schwarzmilan -,

2 Turmfalken- und 4 Mäusebussard - Beobachtungen,

1 Graureiher, 2 Schafstelzen ( Erstbeobachtung in 2018),

1 Kolkrabe, 1 Hohltaube

insgesamt = 32 Vogelarten :

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Eichelhäher, Feldlerche, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Graureiher, Grünfink, Haussperling, Hohltaube, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mäusebussard, , Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Rotmilan,  Schwarzmilan , Singdrossel, Schafstelze, Star, Stieglitz, Tannenmeise, Turmfalke, Zaunkönig, Zilpzalp


Pflanzenbeobachtungen:

Margerite, Holunder, Wiesen - Bocksbart , Scharfer Hahnenfuß , Heckenrose, nickendes Leimkraut, weiße Taubnessel, Löwenzahn, gemeiner Besenginster, Hirtentäschel, Kornblume, weiße Taubnessel, Löwenzahn, einzelne Kornblumen, Wiesen - Pippau, Kleines Habichtskraut, Hornklee, echtes Barbarakraut

Aktualisierung am 16.5.2018:

1 Schwarzmilan 8:30 Uhr - fliegend im Palmbachtal in Panrod - Beob. P. Zerbe

3 Rotmilane heute um 13:05 gleichzeitig fliegend je 1x  Lutzhütte, Gertesheck und Wald bei Kaltenholzhausen

1 Trauerschnäpper rufend heute 13 Uhr Gerteheck / Waldrand

seit 15.5. blühen Mohn, Robinie und Wald Habichtskraut


Beobachtungen 17.5. :

1 Rotmilan und 1 Mäusebussard Kaltenholzhausen 9:30 Uhr

1 Mäusebussard jagend Eisenberg- Felder  Hahnstätten 9:20 Uhr

1 Turmfalke an Ü- Leitung Kaltenholzhausen

1 Paar Mittelspechte Waldrand Gertesheck

 

Aktualisierung 18.5.:

Rotmilan und Mäusebussard Kaltenholzhausen inn gleichem Revier wie gestern:

alle ornithologischen Details und Kartierungen unter Ornitho.de

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen

- Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz -

 

Aufrufe: 30

Burgschwalbach/ Gertesheck/ Schönbachtal/

Hexenküppel und Burgbiotope


 

Exkursion des Natur Aar/Palmbachtal

-Beobachterteams am 12.5.2018 ,

 

beobachtet wurden heute 38 Vogelarten,

u.a. 4 Rotmilane und 3 Mäusebussarde, 1 Turmfalke ,

mit Einführung in die Feldornithologie

und anschl. Botanischer Exkursion am Hexenküppel

-eine beobachtungsreiche Rundwanderung um den Hexenküppel  und Burg bei strahlendem Sonnenschein.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und das große Interesse,.

 

Gestriges Ganzjahresmonitoring am 11.5.2018 :

- Wetter sonnig, 8 bis 14 Grad, 7:00 bis 9:15 Uhr

 

Beobachtete Besonderheiten:

Turmfalken, Mäusebussard - Beobachtungen,

Bilgänse an der Burg, Nachtigall am Hexenküppel / Hecke, Neuntöter ,

erste Mauersegler zurück, Rauchschwalben, Fitis rufend Wald Gertesheck,

 

an der Burg: 25 Dohlen an - und abfliegend am Bergfried / Burg,

Mauernischen sind besetztzur Brut- an und abfliegende Alttiere mit Futter

3 Nilgänse - Balzverhalten an der Burgmauer

 

Rotmilane wurden beobachtet:

im unteren Palmbachtal jeweils um 12:15, 15:25 und 17:10 Uhr- alle 3 Rotmilane abfliegend zum Palmbachtal.

1 weitere Rotmilan sehr hoch fliegend Rihctung Hahnstätten – 13:05 Uhr

insgesamt = 45 Vogelarten - alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de

Amsel, Bachstelze, Baumpieper, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Feldlerche, Fitis, Gartengrasmücke, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünspecht, Haussperling, Hausrotschwanz, Haubenmeise, Heckenbraunelle,  Kernbeisser, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mäusebussard, Mauersegler, Mittelspecht, Mönchsgrasmücke, Nachtigall, Nilgans, Neuntöter, Rabenkrähe, Rauchschwalbe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Rotmilan, Singdrossel, Sommergoldhähnchen, Star, Strassentaube, Tannenmeise, Turmfalke, Zaunkönig, Zilpzalp

 

Pflanzenbeobachtungen und Erstblüten aktuell:

Margerite, Holunder, Eberesche, roter Holunder, Wiesenbocksbart, Wiesenhahnenfuß,

Heckenrose, nickendes Leimkraut, weiße Taubnessel, Löwenzahn, Efeu gundermann, ZickZack Klee,

wilder Kerbel, Frühlingsscharbockskraut, Zypressen Wolfsmilch, wildes Maiglöckchen, Spitz- und

Breitwegerich, Liguster, Kuckuckslichtnelke unteres Palmbachtal / Strasse


Natur- Beobachtungen Gertesheck und Schloßheck in dieser Woche :

8.5.2018:

3 Mäusebussarde

1 Kolkrabe Lutzhütte

1 Baumpieper Erstbeobachtung 2018 Feld Lutzhütte

1 Rotmilan föliegend Kaltenholzhausen Feld

1 Sperber Funkmast am Lutz

1 Neuntöter Erstbeobachtung 2018 Schönbachtal Hecke

9.5.2018:

1 Mäusebussard 13:10 Uhr Aartal

10.5.2018:

- Der erste Maikäfer wurde gemeldet von Fr. Zerbe

- weiterhin 1 Rotmilan fliegend Wehrholz / Wasserbehälter . Beob. D. Scherer

- 1 Rotmilan fliegend und 1 Blindschleiche Burgschwalbach / Gertesheck Waldrand 10 Uhr

- Beob. L. Schüttler

 

Alle Beobachtungen und Vogelarten im Rahmen unserer Vogel-. Gruppenwanderung vom

7.5.2018 wurden bereits separat gemeldet am 7.5.

alle ornithologischen Details und Kartierungen unter Ornitho.de

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen - Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz -

Aufrufe: 37

Ganzjahresmonitoring Burgschwalbach / Palmbachtal

Veröffentlicht von am in Taunus

Naturbeobachtung / Monitoring Burgschwalbach / PalmbachtaL

Vogelexkursion am 7.5.2018 / Hexenküppel / Schloßheck

Beobachtet haben wir heute folgende 35 Vogelarten:

Amsel, Blaumeise, Baumpieper, Buchfink, Buntspecht, Dohle , Dorngrasmücke, Eichelhäher, Feldlerche, Fitis, Gartengrasmücke, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünspecht , Hausrotschwanz, Haussperling, Heckenbraunelle, Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Mönchgrasmücke, Rabenkrähe, Rotkehlchen, Ringeltaube, Singdrossel, Star, Sommergoldhähnchen, Strassentaube, Sumpfmeise, Tannenmeise, Turmfalke, Waldlaubsänger, Zaunkönig, Zilpzalp

Waldlaubsänger, Fitis und Baumpieper waren Erstbeobachtungen in unserer Region in 2018

Wetter: 20 Grad sonnig, trocken

Greifvogelkartierung der letzten Tage:

Sperber am 2.5. -9Uhr Waldrand Gertesheck

1 Rotmilan 30.4. - 9:05Uhr  Kaltenholzhausen Feld

1 Rotmilan 1.5.- 13:50  Uhr fliegend Feld Kaltenholzhausen

 

Alle Vogelbeobachtungen und Kartierungen unter http://www.ornitho.de

Grüße aus dem Palmbachtal

 Michael Beensen - Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz -

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Aufrufe: 40

Naturbeobachtungen Aar - Palmbachtal Stand 27.4.2018

Veröffentlicht von am in Taunus

 

Naturbeobachtungen Aar - PalmbachtalStand 27.4.2018

 

Es ist etwas„ stiller geworden “ in Wald und Feld, denn die meisten Vogelarten sind im Brutgeschäft aktiv. Die Greifvögel werden erst wieder mehr in Wald und Flur fliegen wenn die Jungen geschlüpft sind und gefüttert werden müssen. Dies trifft dann auch für die anderen Brutvögel zu, dieses Jahr ist mit dem „übergangslosen April-Sommer“ die ganze Vogelwelt durcheinander.

Aktuelles heutiges Ganzjahres-Monitoring Aartal-

Hahnstätten bis Schiesheim/ Landesgrenze RLP/ Hessen

am 27.4.  7:05 bis 9:40 Uhr, 4 bis 6 Grad, heiter -

Die Aar hat mittleren Wasserstand mit leichter Schaumbildung,

1 Palette liegt in der Aar unterhalb eiserner Steg Zollhaus

 

Vogel-Besonderheiten:

Wasseramseln an der Aar,

Nachtigall Erstgesang Hahnstätten Hecke ,

Turmfalke Zollhaus,

Teichhühner an der Teichanlage Scholau und Gebirgsstelze – Männchen Burgschwalbach ( Beob. Dr. W. Müller)

insgesamt beobachtet und kartiert wurden folgende 36 Vogelarten: Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle , Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Gimpel, Goldammer, Grünfink, Grünspecht , Hausrotschwanz, Haussperling, Haubenmeise, Heckenbraunelle, Kohlmeise, Kolkrabe, Kleiber, Mönchgrasmücke, Rabenkrähe, Rotkehlchen, Ringeltaube, Singdrossel, Star, Stockente, Stieglitz, Sommergoldhähnchen, Strassentaube, Sumpfmeise, Tannenmeise, Teichhuhn, Turmfalke, Wasseramsel, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

weiterhin :

1 Nachtigall heute Erstgesang für 2018 Hecke / Hahnstätten

erste Rauchschwalben gestern 26.4. 19:15 Uhr fliegend Burgschwalbach 1 Gebirgsstelze gestern 26.4. 19:50 Uhr Palmbachtal Burgblickhalle Beob. W. Müller

 

Vogel- Beobachtungen im April

in den Beobachtungsgebieten Aar und im Palmbachtal :

Insgesamt beobachtet haben wir in unserer Region Aar-/ Palmbachtal im April 58 Vogelarten beobachtet und kartiert-

Hier für wichtige Arten die Anzahl der Beobachtungen bisher im April 2018

24 Rotmilane

4 Waldkäuze

55 Mäusebussarde

1 Schwarzstorch

4 Schwarzspechte

4 Sperber

17 Turmfalken

1 Habicht

2 Schwarzmilan

1 Eisvogel

4 Wasseramseln

2 Gebirgsstelzen

Rauchschwalben Rückkehr seit 26.4.

An der Burg Burgschwalbachlaufen die Renovierungsarbeit im unteren Bereich. Die Burg ist im unteren Drittel komplett eingerüstet/ eingehaust.Die Dohlenkolonie im oberen Bereich des Bergfriedes hat sich dennoch gut entwickelt und die Brutaktivitäten laufen.Nilgänse sind vorhanden, eine Brut kann bisher nicht gemeldet werden.Die Rückkehr der Mauersegler wird zeigen, ob diese relativ kleine Kolonie auf Dauer an der Burg Bestand haben wird.Im unteren Drittel- Burgbereich werden Vogelbruten und Pflanzenaustrieb am Burgfelsen betroffen sein,- bleibt die Hoffnung, dass die Burgrenovierung bald beendet sein wird.

Alle Vogelbeobachtungen und Kartierungen unter http://www.ornitho.de

 

Wildpflanzen

So haben wir nicht nur 56 Vogelarten im April beobachten können, auch die Blühpflanzen haben in den letzten 4 Tagen wunderschönen Blütenflor gezeigt:

schon 46 Wildpflanzen blühen aktuell in unserer Region:

Wiesenprimel , Wiesenknöterich , Wiesenschaumkraut, Sonnenwend-Wolfsmilch , gem Beinwell, Sumpfdotterblume, Ackerhahnenfuß, scharfer Hahnenfuß,Hirtentäschel, Acker Hellkraut, gem, Lauchkraut, Vogel- und Sternmiere, Raps, Vogel- und echte Kirschen, Gänseblümchen, Kriechgünsel, Löwenzahn, vielblütige Weißwurz, Schöllkraut, weiße, roteund gelbe Taubnessel, Fünffingerkraut, Ruprechts Storchenschnabel, gelbes und weißes Windröschen, gefingerter Lerchensporn im Wildpflanzengarten am Waldrand, pers. Ehrenpreis, kl. Immergrün, kleines Träubel, Zaunwicke, rauhes Veilchen, Märzveilchen, kl. Braunelle, Efeu Gundermann, Spitzwegerich, Weißdorn, Eiche,Walderdbeere , sogar die Geißblattblüten wollen aufgehen, Tannenblüte und Zapfentrieb, Kastanie, Apfel, Feldahorn, Walderdbeere

 

Die SchmetterlingeApollo Falter, Kohlweißling, Tagpfauenauge, Zitronenfalter und der große Fuchs fliegen schon zu den Blüten.

 

Information:

Am 10.4.2018 wurde die Genehmigung für die Windräder in Hünfelden Kirberg durch das Regierungspräsidium Gießen leider erteilt . ( siehe Anlage Bekanntmachung/ Genehmigung )

Für diese "Errichtung"  ist allein eine Rodung von ca. 4,8 h Wald erforderlich !

 

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen - Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz -

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufrufe: 56

Groß - und Greifvogel - Monitoring Aar-Palmbachtal

Rotmilane, Mäusebussarde und Turmfalken im Palmbachtal

Vogel-Monitoring heute  am 17.4. von 10:15 bis 12:00

- Beobachtung vom Wehrholz /  Palmbachtal:

5 Mäusebussard- Beobachtungen  Ritzberg und Palmbach Waldhänge,

1 Rotmilan 10:50 Uhr fliegend über Wald Oberh. Hof

2 Rotmilane  11:10 Uhr fliegend Palmbachtal  Höhe Ritzberg attackiert von 2 Mäusebussarden

1 Rotmilan ( geschützte Eingabe Ornitho / verschlüsselt - Nachbarbaum ) am  Horst

1 Paar Turmfalken fliegend rufend Nistkasten Ü-Leitung Wehrholz

1 Kolkrabe fliegend Ritzberg 11:50 Uhr, gleichzeitig 1 Hohltaube rufend

1 Nilgans umfliegend Burg Schwalbach

sonstige Vogelarten: Feldlerchen, Rabenkrähen, Grünspechte, Buntspecht, Bachstelze, Eichelhäher, Zilpzalp, Goldammer und Mönchsgrasmücken,

(- während meines Monitorings wurde durch 1 Beobachter ( Gutachter Proj. Kaltenholzhausen ) ebenfalls erfasst.)

anschließende Kontrolle Palmbachtal Talweg: 1 Turmfalke, 1 Mäusebussard Landesgrenze

 

Vogel-Monitoring heute  am 17.4. von 12:30 bis 13:15  Uhr Aartal:

12:45 bis 13 :00  Uhr: 4 Rotmilane ( 2 Paare) gleichzeitig fliegend und sich attackierend

u.a. auch mit 1 Kolkraben im Aartal / Aarhänge

und gleichzeitig 1 Schwarzmilan ( abfliegend Richtung Kaltenholzhausen )

13:05 Uhr 2 Mäusebussarde hoch fliegend

13:18 Uhr: 2 Mäusebussarde hoch fliegend rufend Burgschwalbach  / fliegend Richtung Palmbachtal

 

heute  8:50 Uhr:  1 Rotmilan fliegend Hecke Kaltenholzhausen ,  2 Nilgänse fliegend Lutzhütte

 

Aufrufe: 61

 

Monitoring Feld/Wald - Areale / Kaltenholzhausen/

Burgschwalbach/ Stromschneise/ Schloßheck

am 15. und 16.4.2018

10 Mäusebussard-Beobachtungen, 1 Turmfalke, Waldkauz-Revierrufe , Dohlen und Kolkraben, Girlitze, Mönchs – und Dorngrasmücken, Rotmilane am 13. und 14.4. Gertesheck

hier die Details:

Groß – und Greifvögel – Beobachtungen 15.4.13:45 bis 15.15 Uhr,- Wetter 17 Grad, sonnig

3 Kolkraben Weide / Kaltenholzhausen 13:45 Uhr

14 Dohlen fliegend über Felder Kaltenholzhausen

Waldkauz –Revierrufe Burgregion 15.4. nachts/ abends

3 Mäusebussard- Beobachtungen

1 Turmfalke Feld Kaltenholzhausen 13.40 Uhr

 

Feld/Wald - Areale / Kaltenholzhausen/ Burgschwalbach Ganzjahresmonitoring 16.4.  7:15 Uhr bis 9:30 – Wetter sonnig 7 Grad

insgesamt beobachtet und kartiert wurden folgende 35 Vogelarten:

Amsel, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle , Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Erlenzeisig ,Feldlerche, Gimpel, Girlitz, Goldammer, Grünfink, Grünspecht , Hausrotschwanz, Haussperling, Hohltaube, Heckenbraunelle, Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Mönchgrasmücke, Rabenkrähe, Rotkehlchen, Ringeltaube, Singdrossel, Star, Sommergoldhähnchen, Strassentaube, Sumpfmeise, Tannenmeise, Turmfalke, Zaunkönig, Zilpzalp

Rotmilane am 13. und 14.4. Gertesheck und Waldkauzrufe / Burgregion

Alle unsere Vogelbeobachtungen, Kartierungen mit GPS-Daten unter

http://www.ornitho.de

Leider werden unsere Beobachtungen immer wieder als „ unspezifisch“ abgetan, wir sind ja „ nur ehrenamtliche Naturhelfer und Vogelkundler “, - deshalb an dieser Stelle erneut der Hinweis auf ornitho.de

beobachtete Schmetterlingsarten am 15.4. 13 bis 14 Uhr:    Zitronenfalter, Tagpfauenauge, der erste Aurorafalter in 2018, Kohlweißlinge

neu blühen Kirsche und Apfel

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Christa und Michael Beensen          -     Natur Aar-Palmbachtal

Regionale Ornithologie und Naturschutz

 

 

 

Aufrufe: 63

Ganzjahresmonotoring Palmbachtal

Veröffentlicht von am in Taunus

Ganzjahresmonotoring Palmbachtal - Talweg

Ortsrand Burgschwalbach

bis Landesgrenze / Walderlebnispfad

Wasserqualität Palmbach = mittlere Schaumbildung

13.04.2018, 7:15 bis 9:15 Uhr , 10 Grad, bedeckt – trocken

4 Mäusebussard – Beobachtungen,

Dorn- und Mönchgrasmücken,

Erlenzeisige, 1 Schwarzspecht,

Distelfink/ Stieglitz, Kernbeisser

Dohlen an -und abfliegend Burg

insgesamt beobachtet wurden heute im Gebiet 32 Vogelarten :

Amsel, Bachstelze,Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Dorngrasmücke, Eichelhäher, Elster, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink, Haubenmeise, Haussperling, Heckenbraunelle, Kernbeißer. Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Star, Stieglitz, Stockente, Tannenmeise, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp.

unteres Palmbachtal Burgschwalbach /raue Rampe bis Zollhaus

= 24 Vogelarten-

Ganzjahresmonitorig - 9:20 bis 9:35Uhr, Wetterbedingungen wie vorg.

Artenerfassung : Amsel, Buntspecht, Buchfink, Blaumeise, Elster, Eichelhäher, Erlenzeisig, Goldammer, Gimpel, Grünfink , Haussperling, Kernbeißer, Kleiber, Kohlmeise, Mönchsgrasmücke, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Singdrossel, Star, Sumpfmeise, Weidenmeise, Zaunkönig, Zilpzalp

1 Waldkauz am 13.4. 0:55Uhr Burgnähe rufend – Beob. P. Zerbe

Alle Erfassungen und Kartierungen zu Vogelbeobachtungen unter http://www.ornitho.de


Wildpflanzen -

blühend : rote Taubnessel, Buschwindröschen, Gänseblümchen, Frühlings Scharbockskraut,

Blattaustrieb: Schwarzdorn, Holunder, Weiden

 

1 Rotmilan fliegend Burgschwalbach direkt Richtung Palmbachtal - 13:15 Uhr

1 Nilgans fliegend Palmbachtal Burg 13:20 Uhr

1 Turmfalke rüttelnd Feld Gertesheck  12:55 Uhr

 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen - Natur Aar-Palmbachtal

 

 

Aufrufe: 64

Groß - und Greifvogel - Monitoring Aar-Palmbachtal

Schwarzstorch, Schwarzmilan, Rotmilane, Mäusebussarde und Turmfalken im Palmbachtal

Heute wurde uns folgende Schwarzstorchbeobachtung gemeldet:

1 Schwarzzstorch - Beobachtung wieder im Palmbachtal

um 9:45 Uhr - 8.4. - Hambacher Hang / Jagdhütte Palmbachtal- Beob Dr. D. Kämpfer mit  4 weiteren Beobachtern.

Groß-und Greifvogel-Monitoring

heute  am 11.4. von 14:30 bis 16:30 - Beobachtung vom Wehrholz ins Palmbachtal:

12 Mäusebussard- Beobachtungen - dabei teilweise 4 Bussarde gleichzeitig fliegend,

- an den Palmbach Waldhängen,

1 Schwarzmilan und 2 Rotmilane   

- an den Palmbach - Waldhängen Rotlaub / Staatsforst und Ziegenheck.,

2 Kolkraben über dem Palmbachtal, 2 Turmfalken am Wehrholz.

 

3 weitere Rotmilan- Beobachtungen

1 x Gertesheck Palmbachtal am 10.4. und heute 1 Rotmilan an den Aárhängen Hahnstätten.

am 9.4.  1 Rotmilan fliegend Mudershausen - Beob. V. Satony

 

alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de
 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen   Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz

Aufrufe: 70

Ganzjahresmonitoring und Artenerfassung Palmbachtal /Hangwälder und Wehrholz

Wetter bedeckt 6 Grad, trocken, 7:15 bis 9:30 Uhr -
 
Beobachtete Besonderheiten:
 
1 Rotmilan fliegend Burgschwalbach / Wehrholz/ Aartal- "angehaßt und verfolgt" von 1 Kolkraben 
7 Mäusebussard - Beobachtungen,
1 Schwarzspecht rufend fliegend Ritzberg,
1 Turmfalke am Nistkasten Wehrholz.
An der Burg:  mehr als 30 Dohlen  an - und abfliegend am Bergfried / Burg,
im umliegenden Feldern zu Nahrungsaufnahme = 12 Dohlen
 
Artenerfassung : 31 Vogelarten - alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de

Amsel, Bachstelze, Blaumeise, Buchfink, Buntspecht, Dohle, Eichelhäher, Elster, Feldlerche, Gimpel, Goldammer, Grünspecht, Grünfink,  Haubenmeise, Heckenbraunelle, Kernbeisser, Kohlmeise, Kleiber, Mäusebussard, Mönchgrasmücke,  Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen ,Rotmilan, Schwarzspecht, Singdrossel, Star, Tannenmeise, Turmfalke,Zaunkönig, Zilpzalp

 

Greifvogelkartierung/ Artenerfassung Waldpfad Palmbachtal  am 8.4.

12:30 bis 13:15 Uhr sonnig, heiter, 22 Grad

 
1 Turmfalke , 1 Mäusebussard im oberen Walderlebnispfad, - Artenerfassung 20 Vogelarten
alle Details und Kartierungen unter Ornitho.de
 
1 Sperber jagend Waldrand Gertesheck in Kernbeißer - Trupp  = 17 Vögel - 10:05 Uhr
 
 

Rotmilane und Eichhörnchen-Nest am 6.4.2018 

- Waldrand Gertesheck

 
4 Rotmilane kreisten über Wohnhaus der Fam. Reinel - Gertesheck/ Waldrand:
 
ein Eichhörnchen- Nest am Dachgiebel war zerstört und 3 Eichhörnchen aus dem Nest gefallen.
Das Muttertier war nicht mehr aufzufinden.
Die Eichhörnchen wurden von S. und M- Reinel gerettet und in die Tieraufzuchtstation
Klingelbach Mühle gebracht.
Die Rotmilane sind dann abgezogen Richtung Palmbachtal
 
 

Grüße aus dem Palmbachtal

Michael Beensen   Natur Aar-Palmbachtal - Ornithologie und Naturschutz

Aufrufe: 62