An-/Abmelden

Suche

Externe Orni News

Ein Vogelbeobachterblog (momentan Elternpause)

Ornithologische Beobachtungen in Rheinland-Pfalz

Zeige Artikel getaggt mit Bienenfresser

Zugzeit auch an der Entenbadewanne (Neuoffstein)

Veröffentlicht von am in Mittelrheinisches Becken

Samstags gerade zur Zugzeit sind für uns (Helmut Birk, Dr. Alix Hantge, Jochen + Jutta Weller, Franz Zierz und mich) die Offsteiner Teiche gerne besuchte Ziele. Zwar bedingen Arbeiten an den Teichen und sich verändernde Wasserstände immer wieder Veränderungen, aber die traditionellen, vor allem von Greifvögeln genutzte n Zugwege durch das Tal sorgen immer wieder für Überraschungen.

Am 10.8. kamen wir auf die für unsere Erwartungen recht hohe Zahl von 47 Arten, wobei ein Wanderfalke, 3 Rohrweihen, 2 Rot- und 3 Schwarzmilane, 2 Grünschenkel, 2 Flußregenpfeifer, 2 Waldis, 2 Bruchwasserläufer, 9 Kiebitze, Nachtigall + Pirol sowie 12 noch verbliebene diesjährige Brandgänse,1 Löffel- und 3 Tafelenten besonders erwähnt werden sollen.

 

Am 17.8. (immer noch 40 Arten, aber keine Elster, keine Amsel) begrüßte uns

  • 1 Fitis. Bemerkenswert waren u.a. noch
  • rd 20 Mauersegler
  • 15 Kiebitze
  • 2 Waldis
  • 1 Grünschenkel
  • 4 Flußuferläufer
  • 7 Brandgänse iuv
  • 2,2 Löffelenten
  • 83 Reiherenten
  • 2,2 Tafelenten
  • 1 Habicht iuv
  • 1 Baumfalke
  • 3,4 Rohrweihen
  • 1 Wespenbussard
  • 8 Mäusebussarde
  • 2 Hohltauben
  • 7 Schwanzmeisen
  • 10 Bienenfresser und
  • die wie fast immer ansehnliche Schar an Feldsperlingen.

 

 

Aufrufe: 1478 Weiterlesen

Ja, die Bienenfresser sind da

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen
Am bekannten Ingelheimer Standort sind die Neuankömmlinge schon kräftig bei der Arbeit. Mindestens an sechs Brutröhren wurde heute vormittag gebaut, wobei sich die Standorte offenbar verteilen. Eine Röhre wird direkt im frischen Abbau am Bagger gegraben. 2 Paare scheinen sich ganz vorne am Zugang niederlassen zu wollen. Insgesamt sind mehr als 14 Bienenfresser dabei, sich wieder am bekannten Standort einzurichten.
Markiert in: Bienenfresser
Aufrufe: 1364 Weiterlesen

Hallo zusammen,

heute zusammen mit Susan Hubert, bei Sonne und Regen

Um Kruft

Goldammer 2
Feldlerche 1
Pirol 1si.+ 3 juv. Männchen
Bienenfresser 10
Turteltaube 6
Mäusebussard 1
Wachtel 1 ruf.
Wespenbussard 1

Urmitzer Werth (von Urmitz aus)

Graugans 16
Flussuferläufer 1 juv.
Höckerschwan 1
Lachmöwe 95

Kaltenengers

Höckerschwan 2 (mausernd)
Stockente 28+ 6 pulli
Lachmöwe >25
Großmöwe 8
Uferschwalbe 1
Girlitz 1si.

Altwieder Werth (Stausee Altwied)

Seidenreiher 1
Eisvogel 3

Der Seidenreiher ist meine Erstbeobachtung an der Wied. Ob es ihn schon mal hier im Wiedbachtal gab, weiß ich nicht! Die Fotos sind zwar keine hohe Qualität, aber als Beweisfotos reichen sie.

Fotos: Jannik Schlicht

Aufrufe: 1587 Weiterlesen

Brutpaarentwicklung des Bienenfresser in RLP

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

 

habe soeben auf www.bienenfresser-rlp.de eine Exceltabelle online gestellt, auf der die Brutpaarentwicklung des Bienenfressers etwas verdeutlicht wird.

Gruß

J.Weiß

AG Bienenfresser

Markiert in: Bienenfresser Pfalz
Aufrufe: 1472 Weiterlesen

Bienenfresser bei Maxdorf 6.9.09

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

 

gestern Abend hielten sich immer noch mindestens 20 Bienenfresser im Bereich des Regenrückhaltebeckens auf.

 Gruß JW

 

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

 

Markiert in: Bienenfresser Maxdorf Pfalz RP
Aufrufe: 1572 Weiterlesen

Bienenfresser bei Maxdorf

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

 

seit rund 3 Wochen halten sich ca. 35 Bienenfresser im Gebiet des Regenrückhaltebeckens bei Maxdorf auf. Es sind hauptsächlich Jungvögel (wohl die aus der naheliegenden Kolonie), die sich hier wohl noch mal so richtig stärken für den Wegzug ins Winterquatier. Gestern waren dort ca. 20 Ind. zu beobachten die dort jagdten. Mein Maximum waren am 28.8. mind. 35 Ind.

 

Gruß Jörn

 

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Markiert in: Bienenfresser Maxdorf Pfalz RP
Aufrufe: 1612 Weiterlesen

Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

 

nachdem ich nun endlich wieder online bin, werde ich die nächsten Tage auf meiner Homepage www.bienenfresser-rlp.de die Brutsaison 2009  aufarbeiten und dabei alles Wissenswerte online stellen. Für Fragen stehe ich natürlich schon im Vorfeld bereit. Dankbar wären wir auch immer noch über Beobachtungsmeldungen des Bienenfressers  aus 2009 und den früheren Jahren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörn Weiß

AG Bienenfresser

Markiert in: Bienenfresser Pfalz
Aufrufe: 1759 Weiterlesen

Bienenfresser in KL

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

 

Bienenfresser brüten erfolgreich im LK Kaiserslautern

Bevor nun jeder Beobachter der Meinung ist, er müsse mit eigenen Augen kontrollieren, wie viele Bienenfresser im LK Kaiserslautern herumfliegen, gebe ich hier den aktuellen Stand durch: es halten sich seit über 2 Monaten   6  bis 8 Altvögel in der Grube auf (wenn sie nicht dreimal täglich von Besuchern verscheucht werden). 2 Brutröhren werden befüttert. Aktuelle Infos gehen kontinuierlich an:  www.bienenfresser-rlp.de

Die Vögel sind extrem scheu und unterbrechen sofort und dauerhaft die Fütterungsflüge, wenn Menschen in die Grube kommen. Ausserdem ist die generelle Beobachtungssituation dort äusserst schwierig und unbefriedigend, weil aufgrund ständiger Erdarbeiten der Blick auf die Höhlen oft versperrt ist.

Die Grube ist zudem in Privatbesitz und komplett eingezäunt. Der Besitzer ist sehr kooperativ und nimmt große Rücksicht auf die Bienenfresser, geht aber gegen das illegale Eindringen in den Grubenbereich  rigoros vor.

Peter Ramachers

Markiert in: Bienenfresser KL
Aufrufe: 1976 Weiterlesen

Update Bienenfresser Eisenberg 14.07.

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

wie mir heute mittgeteilt wurde, wird in Eisenberg in der dortigen Kolonie an ca. 12 Röhren gefüttert, so das man davon ausgehen kann, das der Schaden der Pfingstveranstaltung sich noch einigermaßen in Grenzen gehalten hat. Nichts desto trotz hoffen wir, das in Zukunft im Vorfeld einer solchen Veranstaltung die entsprechenden Leute mit Fachwissen in die Planungen mit eingebunden werden. 

Mit freundlichen Grüßen

J.Weiß

Koordinator AG Bienenfresser der GNOR

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 1556 Weiterlesen

Bienenfresser Eisenberg 01.07.09

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

heute mittag in einer Stunde an mindestens 3 Röhren Anflüge zur Fütterung. Es scheint so, das wenigstens 3 Paare zur Brut geschritten sind, trotz der massiven Störungen an Pfingsten.

Gruß Jörn

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 1516 Weiterlesen

Bienenfresser Eisenberg

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo an alle,

wie uns von der KV heute mitgeteilt wurde, hat die Pfingstveranstaltung in Eisenberg ohne Genehmigung von Seiten der KV stattgefunden. Diese hat nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Veranstalter eingeleitet.

MfG

 

J.Weiß

Koordinator AG Bienenfresser

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz 

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 2364 Weiterlesen

Bienenfresser Eisenberg

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo,

am letzten Sonntag konnte ich im Maximum 25 Bienenfresser beobachten. Leider war an der eigentlichen Brutwand immer noch " tote Hose", was aber, sofern die Weibchen fest am brüten sind, durchaus normal sein kann. Bleibt abzuwarten, wie das Ganze in ca. zwei Wochen aussieht, denn dann sollte man langsam verstärkt Fütterungen beobachten können. Wenn nicht, dann scheint die Pfingstveranstaltung dort für die Bienenfresserkolonie ein voller Erfolg gewesen zu sein. Positiv ist aber zu berichten, das es mindestens 6 beflogene Röhren in anderen Teilen der Grube gibt.

Mit freundlichen Grüßen

J.Weiß

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 2249 Weiterlesen

Bienenfresser in Trouble

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen
11.6.09
Bienenfresser

Bienenfresser: wie früher berichtet, fand über Pfingsten in der Sandgrube Eisenberg ein 4x4-Wagenrennen statt; bereits am 30.5. waren die Bienenfresser sehr gestört und kamen kaum noch zur Brutwand. Früher im Mai waren über 35 Altvögel anwesend!!

Heute waren nur noch 6-8 Bienenfresser anwesend, die innerhalb von 45 Minuten kein einziges Mal den Brutplatz aufsuchten.
Es sieht also doch leider so aus, als ob die Offroader-Veranstaltung diese bislang sehr erfolgreiche Bienenfresserkolonie (besteht seit 2001) nachhaltig gestört und in diesem Jahr weitgehend zerstört hat.
Dies ist ein unerhörter Vorgang, der ein juristisches Nachspiel haben muss

Wohin sind die übrigen Bienenfresser gezogen? Sind in der Pfalz irgendwo 10-15 neue Bienenfresserpaare aufgetaucht??

In 2 weiteren kleineren Kolonien waren jeweils mindestens 3 Bienenfresser-Paare anwesend (WO, DÜW).

weitere Beonachtungen

Roxheimer Altrhein-Silbersee

25 Haubentaucher, 6 Zwergtaucher
20 Höckerschwäne, 15 Kormorane
15 Graureihre (7 juv)
50 Kanadagänse (7 pull), 15 Graugänse, 1 Streifengans, 8 Schwanengänse, 1 Nonnengans, 3 Nilgänse
35 Schnatterenten, 2 Krickenten
1 Rohrweihe
1 Flußregenpfeifer
100 Mauersegler
2 Kolonien Uferschwalben (30 und 10 BP)
5 s Nachtigallen, 7 Dorngrasmücken
2 Rohrammern
3 Pirole

Sandgruben bei WO-Pfeddersheim
20 BP Uferschwalben
1 Grauammer

Sandgruben bei Gerolsheim
4 Turteltauben
1 Schwarzkehlchen
20 BP Uferschwalben
70 Mauersegler

M.Wink

Markiert in: Bienenfresser DÜW
Aufrufe: 2117 Weiterlesen

Bienenfresser im Kreis KIB

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Hallo allerseits,

ich kann die Beobachtungen von Prof.Dr. Wink aus der Grube in Eisenberg leider nur bestätigen. Ich war die letzten beiden Tage vor ort um mir anzuschauen, wie die dortige OffRoad-Veranstaltung auf die Bienenfresser wirkt. Leider in dem schon geschilderten Ausmaß. Die Vögel wirkten mehr als erschrocken und flogen kaum an die Brutröhren. Einige Paare die sich etwas abseits der eigentlichen Kolonie ansiedeln wollten, wurden während der zwei Tage gar nicht gesehen. Mal sehen wie sich das Brutgeschäft auf Grund der Störungen dort entwickelt, somal Anfang August in der Grube eine OffRoad-Europameisterschaft mit doppelt sovielen Autos als dieses Wochenende stattfindet. 

Gruß Jörn

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 1547 Weiterlesen

Eifel

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

 

29.5.2009

1,1 Baumfalke zwischen Landkern und Kaisersesch COC

3 BP  Bienenfresser Brutplatz aus 2008  MYK

Markiert in: Baumfalke Bienenfresser
Aufrufe: 1335 Weiterlesen

Bienenfresser im Kreis KIB

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

In der bekannten Bienenfresser-Kolonie im Kreis KIB waren heute morgen mind. 34 Ind. zu sehen. Die Vögel beschränken sich nicht mehr auf die bekannte Brutwand, sondern versuchen sich an noch mindestens zwei anderen Stellen der Grube anzusiedeln.

www.bienenfresser-rlp.de - Alles über den Bienenfresser in Rheinland-Pfalz

Markiert in: Bienenfresser KIB
Aufrufe: 1374 Weiterlesen