An-/Abmelden

Suche

Externe Orni News

Ein Vogelbeobachterblog (momentan Elternpause)

Ornithologische Beobachtungen in Rheinland-Pfalz

Zeige Artikel getaggt mit WW Tafelente Schwarzhalstaucher

Beobachtungen Westerwälder Seenplatte

Veröffentlicht von am in Orn. Beobachtungen

Heute Abend, als es auflockerte und sogar mal zu regnen aufhörte, habe ich noch eine "Weiherrunde" eingelegt. Als Ergebnis u. a.:

Haidenweiher: 1 ad. Rothalstaucher, 2 Waldwasserläufer.

Dreifelder Weiher: im Nordteil eine vierte Familie Schwarzhalstaucher mit mind. 1 pull. im Rückengefieder; sodann 1 w Tafelente mit 5 pull.  (2-3 Tage alt) am Nordrand der Halbinsel; 3 Flussuferläufer; 1 Trauerseeschwalbe; 1 Lachmöwe.

Gerne will ich auch etwas zur Denkmalfrage beitragen, die Rudi Scheid nach seinem Wiesensee-Besuch aufgeworfen hat: Nun, der Westerwälder an sich hat eher ein reserviertes Verhältnis zum Denkmalpomp, deswegen gehen die Überlegungen kaum in die richtige Richtung. (Wegen meines Insistierens auf dem VSG-Charakter des Wiesensees würde mir dort vielleicht manch einer einen Stein um den Hals und mich an den Grunde des Sees wünschen.) In Wirklichkeit verbirgt sich hinter der Skulptur eine uralte Kriegslist hinterlistiger Bergvölker. Sie stellen Male und wunderliche Zeichen in ihr Stammesgebiet, mit denen sie den durchreisenden oder einfallenden Fremden ins Grübeln oder Staunen bringen, auf jeden Fall aber ablenken. Das macht diese dann anfälliger, so dass man sich ihrer notfalls leidchter erwehren kann. - Spaß beiseite, Rudi: Wenn jemand auf der Insel eine Vogelscheuche für Kormorane aufstellen wollte, dann war's ein Flop. Wenn das ein Gag sein sollte, haben die Freaks erreicht, was sie wollten. 

Grüße aus dem Westerwald, A. Kunz

Aufrufe: 1028 Weiterlesen